Reduzierte Barfußschuhe gesucht? Hier gehts zum Sale!



Tipps zur Schuhpflege

Wenn man seine Schuhe richtig pflegt, kann man die Lebensdauer der Schuhe deutlich verlängern – das ist nicht nur nachhaltig und umweltschonend, sondern auch gut für die eigene Geldtasche.

Darum hier ein paar Tipps, wie man die verschiedenen Arten von Schuhen optimal pflegt.

 

Schuhe aus Textilien

Reinigung

Bei Verunreinigung von Textil-Schuhen reicht es häufig aus, diese im trockenen Zustand mit einer Schmutzbürste abzubürsten. Sind die Schuhe stärker verschmutzt, können sie mit einem geeigneten Reinigungsmittel und Wasser geschrubbt werden. Dazu die Angaben auf dem jeweiligen Reinigungsprodukt für Schuhe beachten. Es empfiehlt sich auch, die jeweiligen Schuhe vorher an einer unauffälligen Stelle auf ihre Farbechtheit zu prüfen.

Anschließend die Schuhe bei Raumtemperatur trocknen lassen. Um den Trockenvorgang zu beschleunigen, können die Schuhe auch mit saugfähigen Tüchern (zB Waschlappen oder Stoffwindeln) ausgestopft werden. Die Tücher müssen jedoch ausgetauscht werden, sobald diese nass sind.

Imprägnierung & Pflege

Eine geeignete Imprägnierung für Textilschuhe macht die Schuhe nicht nur wasserabweisender, sondern schützt auch vor neuer Verschmutzung. Diese muss nach Herstellerangabe regelmäßig aufgetragen werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Hier findest du alle Produkte zur Reinigung und Imprägnierung von Textilschuhen.

 

Schuhe aus einer Kombination von verschiedenen Materialien

Reinigung

Häufig werden Schuhe aus verschiedenen Materialien hergestellt. Zur Reinigung können die Schuhe ebenso in trockenem Zustand mit einer Schmutzbürste abgebürstet werden. Bei starker Verschmutzung empfiehlt es sich auch hier, dies Schuhe mit geeigneten Reinigungsmitteln zu schrubben. Dabei immer die Herstellerangaben des jeweiligen Reinigungsproduktes beachten und die Schuhe gegebenenfalls vorher auf Farbechtheit prüfen.

Anschließend die Schuhe bei Raumtemperatur trocknen lassen. Um den Trockenvorgang zu beschleunigen, können die Schuhe auch mit saugfähigen Tüchern (zB Waschlappen oder Stoffwindeln) ausgestopft werden. Die Tücher müssen jedoch ausgetauscht werden, sobald diese nass sind.

Imprägnierung / Pflege

Zur Imprägnierung von Schuhen aus einer Kombination verschiedener Materialien gibt es zwei Möglichkeiten: Es können die jeweils passenden Imprägnierungen für das jeweilige Material verwendet werden oder eine Imprägnierung, die für verschiedene Materialien geeignet ist. Dabei wieder die Herstellerangaben beachten und die Imprägnierung regelmäßig auftragen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Hier findest du alle Produkte, die für verschieden Materialien geeignet sind.

 

Schuhe aus Glattleder

Reinigung

Bei Glattlederschuhen reicht es meist aus, Verschmutzungen mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Bei starker Verschmutzung können diese auch mit einem geeigneten Reinigungsmittel und einer weichen Bürste abgeschrubbt werden.

Anschließend die Schuhe bei Raumtemperatur trocknen lassen. Wenn diese auch innen nass sind, kann der Trockenvorgang beschleunigen werden, indem die Schuhe mit saugfähigen Tüchern (zB Waschlappen oder Stoffwindeln) ausgestopft werden. Die Tücher müssen jedoch ausgetauscht werden, sobald diese nass sind. Achtung: Lederschuhe niemals zu nah an der Heizung trocknen lassen, da so das Leder spröde und brüchig werden kann.

Nach der Reinigung sollte das Leder gepflegt werden.

Imprägnierung / Pflege

Bei der Art der Pflege und Imprägnierung für Glattlederschuhe kommt es darauf an, wofür die Schuhe eingesetzt werden.

Für wenig beanspruchte Glattlederschuhe eignet sich eine Lederpflegecreme. Diese pflegt das Leder und verleiht den Schuhen einen eleganten Glanz.

Bei stärker beanspruchten Glattlederschuhen wie zum Beispiel Wander- oder Winterschuhen, empfiehlt sich ein Lederfett oder Lederwachs zu verwenden. Diese pflegen das Leder und machen es stark wasserabweisend. Am Besten verwendet man eine weiche Auftragsbürste, um das Fett oder Wachs in das Leder einzumassieren. Nach einer kurzen Trocknungszeit, kann das überschüssige Fett oder Wachs mit einem Baumwolltuch abgewischt und die Schuhe nachpoliert werden.

Hier findest du alle Produkte, die für Schuhe aus Glattleder geeignet sind.

 

Schuhe aus Wildleder

Reinigung

Schuhe aus Wildleder, auch Rauleder, Nubuk- oder Velourleder genannt, werden am Besten in trockenem Zustand mit einer geeigneten Wildlederbürste oder einem Wildleder-Radierer aus Moosgummi abgebürstet. Wenn die Verschmutzungen sehr stark sind, kann man die Rauleder-Schuhe auch mit etwas Feinwaschmittel, aufgelöst in lauwarmem Wasser, reinigen. Dabei darauf achten, dass der Putzlappen gut ausgedrückt wird, damit die Schuhe nicht zu nass geputzt werden.

Nach dem Reinigen die Schuhe bei Zimmertemperatur vollständig trocknen lassen und anschließend pflegen bzw. imprägnieren.

Imprägnierung / Pflege

Wildlederschuhe werden nicht wie Glattlederschuhe mit Lederfett oder Lederwachs behandelt. Dieses würde die Struktur und somit die Optik der Wildlederschuhe beeinträchtigen.

Besser ist es, speziell für Wildleder hergestellte Sprays zu verwenden. Diese werden großzügig auf das Leder aufgesprüht und pflegen und imprägnieren die Schuhe aus Velourleder. Nach dem Einsprühen werden die Schuhe bei Raumtemperatur getrocknet. Anschließend kann mit einer Wildlederbürste oder einem Wildleder-Radierer aus Moosgummi das Leder wieder aufgeraut und somit die typische Struktur des Wildleders wiederhergestellt werden.

Hier findest du alle Produkte, die für Schuhe aus Wild-, Velour- oder Nubukleder geeignet sind.

 

Sandalen und Sportschuhe

Reinigung

Sandalen, Sportschuhe und Einlagesohlen kommen häufig in Kontakt mit verschwitzten Füßen oder Socken. Die Ablagerungen von Schmutz und Schweiß führen zu einem Bakterienwachstum in und am Schuh, das zu unangenehmen Gerüchen führt. Ebenso kann das erhöhte Aufkommen von Bakterien dazu beitragen, dass sich Material und Nähte schneller zersetzen und so die Lebensdauer der Schuhe verkürzt wird. Darum ist es auch hier wichtig, diese Schuhe regelmäßig mit einem geeigneten Reinigungsmittel zu reinigen.